Teufels Rat: Langweilige Beziehung? Das bringt den richtigen Pfiff!

Die  Beziehung ist so harmonisch … Ach, lassen Sie sich nichts erzählen. Harmonie ist Euphemismus für Langeweile! Mal ehrlich: Es  war doch mal wilder, herausfordernder. Wo ist Ihr Biss hin? Oder der Ihres Partners? Bemüht er oder sie sich überhaupt noch anständig um Sie?
Na also: Da muss Feuer rein!

Ein paar Tipps, wie Sie die Flammen wieder zum Lodern bringen.

Lügen Sie doch mal

Dabei ist Ihnen unwohl? Unfug. Passen Sie mal auf: Münchhausen kennen Sie ja sicher? Oder Frank Abagnale, seit dem er von keinem Geringeren als Leonardo DiCaprio verkörpert wurde? Aha.
Aber kennen Sie Lieselotte Heimerlich?
Natürlich kennen Sie die nicht. Wissen Sie, warum? Genau: Die war immer ehrlich.
Nur die Lügner sind reizvoll!

Binden Sie Ihrem Partner also ab und an mal einen anständigen Bären auf. Das zeigt ihm, dass Sie nicht eindimensional, sondern vielschichtschichtig und geheimnisvoll sind. Da knistert es wieder in der Beziehung!

 

Lügen ist nur bei Unkreativen und Langweilern verpönt. Die brauchen sich über Beziehungsroutine und Monotonie nicht zu wundern. Bei Ihnen ist das anders! Sie überraschen und verblüffen immer wieder mit Neuem!

Sorgt immer für Würze: Eifersucht

Mit Lügen kennen Sie sich ja jetzt aus. Also prüfen Sie ab sofort sein Handy, untersuchen Sie ihre Handtasche. Lassen Sie sich erwischen. Machen Sie eine Szene.
Schleichen Sie hinterher, trifft er sich mit Kumpels oder sie sich mit Freundinnen. Lassen Sie sich erwischen. Machen Sie eine Szene.

Ihr Partner soll wissen, dass Sie aufpassen. Das wird ihm/ihr ungemein schmeicheln, denn Sie nehmen noch immer den hohen Reiz wahr, den sie/er auf andere ausübt! Sie zeigen Leidenschaft! Ihr/e Partner/in wird Ihnen zu Füßen liegen!

 

Flirten Sie mal wieder

Schenken Sie dem interessanten Herrn dort doch mal Ihr strahlendstes Lächeln. Zwinkern Sie der schönen Dame am Nachbartisch verschmitzt zu. Mit solch einem charmanten und begehrenswerten Menschen zusammen zu sein, wird Ihren Partner stolz machen!
Reagiert er dagegen irgendwie verärgert, lassen Sie sich nicht irritieren. Das gehört zum Spiel und markiert nur Ihren Erfolg: Das Feuer zwischen Ihnen beiden beginnt schon wieder zu lodern!

 

Bestätigen Sie Ihren Partner

Frauen bevorzugen zum Beispiel ihre eigene Ordnung. Das haben Sie sicher schon oft gelesen. Also: Sie darf den Haushalt künftig allein regeln. Sie können es als Mann ja ohnehin nicht recht machen.
Tipp: Lassen Sie mal was liegen oder machen Sie Ihre Partnerin auf ein übersehene Flecken oder Fusel aufmerksam. Das zeigt ihr, dass Sie ihren Ordnungssinn wertschätzen und jederzeit unterstützen!

Männer dagegen wollen als Beschützer und Versorger ernst genommen werden. Sie als Frau können ihn in dieser Rolle nun endlich bestätigen. Soll er also die ganzen langweiligen Rechnungen ungeteilt bezahlen oder die Einkäufe allein schleppen.
Tipp: Kaufen Sie groß ein und lassen Sie die Waren, zuhause angekommen, im Auto. Geben Sie im Bescheid, dass er sie nun hereinholen darf. Er wird sich freuen, ihnen nun wieder demonstrieren zu können, wie toll sich sein Sport auszahlt und welch tollen, starken Kerl Sie sich da geangelt haben!

Sie sehen: Eine Win-Win-Situation für Ihre Beziehung. Ihr Partner fühlt sich bestärkt in seiner Weiblich-, bzw. Männlichkeit. Im Gegenzug haben Sie mehr Zeit für Ihre …

Als könnten Sie es als Mann im Haushalt recht machen … Widmen Sie sich lieber Ihren Hobbies. SIE wird Ihnen dankbar sein, dass Sie ihr nicht dazwischen fuhrwerken.

Hobbies

Suchen Sie sich doch mal eine zeitaufwändige Zerstreuung nach der Arbeit. Freiraum wird immer hochgepriesen in Beziehungen. Sie nehmen sich und gewähren Ihrem Partner nun das Maximum.
Selbiger freut sich gleich doppelt so sehr, nehmen Sie sich dann einmal Zeit für ihn!

 

Jetzt zählt: Nähe

Auf so viel Freiraum folgt viel Nähe. Und die lässt sich immer noch am besten mit Kosenamen demonstrieren. Verwenden Sie diese nur noch. Besonders öffentlich. Je intimer und putziger die Anrede, mit der Sie Ihren Partner quer über die Straße rufen, desto besser!
Er wird überglücklich sein, dass Sie sich so offen, ohne falsche Scham, vor aller Augen und Ohren zu ihm bekennen!